Top Tipps fürzufriedene und gesundeFüßeim Sommer

Viele von unssehnensichnachdemSommeranfang, und die wärmerenTagebringenauchvielegesundheitlicheVorzüge – man verbringtmehr Zeit imFreien und istaktiver, es gibtvielefrische, saisonale Produkte, und das aus der Sonne gewonnene Vitamin D sorgtfürgesundeKnochen.

Aber der Sommer istaucheineproblematische Zeit für die Füße, mit Blasen, Hautrissen, Sonnenbrand und Müdigkeitsbrüchen, sowieschmerzendenGelenken und Fußbögen, da wirvieleStundendamitverbringennichtstützende Flip-Flops zutragen.

Wirwollenuns den Sommer natürlichnichtdurchschmerzendeFüßeruinieren, dahersollten Sie sichunsere Top Tipps durchlesen, wieIhreFüße die ganzeJahreszeitüberzufrieden und gesundbleiben.

1. Wählen Sie stützendesSchuhwerk

Wenn es draußenheißist, greifen Sie natürlich schnell zuIhren Flip-Flops. Sie sind die ideale Wahl fürTage am Strand und Pool, und da die Luftfreizirkulierenkann, bleibenIhreFüßetrocken und komfortabel, selbstbeierhöhtenTemperaturen. Aber während Flip-Flops SchweißfüßevermeidenkönnenauchProblemeauftreten, wenn die Schuhenichtausreichendstützen. Herkömmliche Flip-Flops stützen den Fußbogen fast gar nicht, habenkeinePolsterung und dämpfenkeineStöße ab.

Wenn Sie dieseSchuhezulangetragen, kann es zuSpannungsbrüchen, Tendinitis, sowieschmerzendenFüßen und Knöchelnkommen. Außerdemkönnen Sie anGelenk- und Rückenproblemenleiden. Wenn Sie trotzdemim Sommer Flip-Flops tragenmöchten, sollten Sie die japanischen Flip-Flops von Kenkohwählen. Unsere Massage-SandalenstützenIhreFüßeausreichend, und der Fußbogenwirdaußerdemgestützt und gepolstert. Selbst, wenn Sie die Schuhe den ganzen Tag tragen, und zwar den ganzen Sommer lang, sindIhreFüße und Gelenke gut gestützt.

2. Achten Sie auf SchuhemitanpassbarenRiemen

Bei heißem Wetter könnenIhreFüße und Knöchel schnell anschwellen, und IhreSchuhesitzenenger. Wenn Sie keineanpassbarenRiemen an den Schuhenhaben, könnendiesereiben, drücken und zu Blasen führen. Achten Sie daher auf SchuhemitanpassbarenRiemen, so dassIhreFüßeatmenkönnen, und die Schuhenichtdrücken und möglicherweise Blasen entstehen.

3. Laufen Sie niemalsbarfuß

Vielleichthaben Sie einromantisches Bild im Kopf, wie Sie barfußdurch den Park oder am Strand entlanglaufen, aberwenn Sie keineSchuhetragen, können Sie sich schnell Virus- oderPilzinfektioneneinfangen, odermitschädlichenBakterien in Kontaktkommen. Tragen Sie immerSchuhe, damitKeimeerst gar keine Chance haben.

4. GeschwolleneFüße

Wie bereitserwähntkönnenIhreFüße und Knöchel schnell anschwellen, wennsie den ganzen Tag in der Hitzesind. Es istmedizinischbewiesen, dass die Reflexzonenmassage-Sandalen von Kenkoh die Durchblutungverbessern, dahereignensiesich ideal, um Hitzeschwellungen an den Füßenzuvermeiden.

5. SprödeFersen

Die Sommerhitzekanndazuführen, dassIhre Haut austrocknet, und an den Füßenkann es schnell zuschmerzhaften, sprödenFersenkommen. SchuhemitoffenerRückseitekönnen dies nochfördern, daherkommt es oft im Sommer dazu. Um dies zuvermeiden, benutzen Sie regelmäßigein Peeling an den Fersen, odereinenBimsstein, und tragen Sie pflegendeFeuchtigkeitscremeodereinen Balsam auf, damit die Haut weicher und dehnbarerist.

SprödeFersenkönnensehrschmerzhaft sein – wennsieanfangenzubluten, tragen Sie einantibiotischesÖl und wasserfestePflaster auf.